Analysen

China Mobile: Soll man auf diesem Kurs-Level zugreifen?

Keine Kommentare

Der chinesische Aktienmarkt macht Anlegern derzeit keine Freude. Der Handelsstreit mit den USA ließ die Kurse vieler China-Aktien tief fallen. Bei einigen Unternehmen stellt sich aber die Frage: Ist die Zeit schon wieder reif für erste Käufe?

Gestern habe ich im Zuge der Analyse zur Baidu-Aktie kurz auf den gesamten China-Aktienmarkt verweisen. Denn Baidu ist kein Einzelfall. Es gibt noch weitere Aktien, die tief gefallen sind in den letzten Wochen. Eine dieser Aktien ist China Mobile. Auch hier sieht der 5-Jahreschart auf den ersten Blick desaströs aus. Aber es könnten sich kurz- und mittelfristig einige Chancen auftun.

Chart erstellt mit tradingview.com

Die Aktie notiert mittlerweile auf dem Support vom Juni letzten Jahres im Bereich 43/ 44 USD. Die Aktie schloss am Freitag über der 45 USD-Marke und damit wieder innerhalb des unteren Bollinger Bandes. Die Bollinger Bänder stabilsieren sich und das obere tendiert bereits wieder aufwärts. Das zeigt die gestiegene Volatilität in der Aktie. Eine kurzfristige Erholung in Richtung 47 bzw. 50 USD ist möglich. Darüber hinaus kann China Mobile auch wieder den Bereich von 55 USD erreichen, wo die Aktie noch vor wenigen Wochen notierte. Dazu muss allerdings die immer noch fallende 200 Tage-Linie bei aktuell 52,50 USD überwunden werden.

Wie sieht die fundamentale Situation bei China Mobile aus?

Bezogen auf den Fair Value ist die Aktie klar unterbewertet. Trotzdem sind Investoren zögerlich. Der Grund liegt wie bei vielen Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche derzeit beim Thema 5G (siehe auch Ericsson, AT&T, Verizon, Dt. Telekom etc.). 5G wird in den nächsten Jahren von den beteiligten Unternehmen sehr viele Investitionen erfordern. Geld, das erst einmal die Gewinne schmälern wird. Hier wird ganz klar in die mobile Datenzukunft investiert und das ist gut so. Allerdings können sich viele Menschen und eben auch Anleger noch nicht viel unter den Möglichkeiten vorstellen, die 5G und damit das Internet der Dinge (IoT) bieten. Der Mensch kann nun mal nicht exponentiell denken! Bei China Mobile kommt noch der Handelsstreit mit den USA hinzu. Da ruft selbst eine aktuelle Dividendenrendite von 4,5% nicht viele Käufer auf den Plan. Wer einen langen Atem hat und grundsätzlich positiv gegenüber dem Kurs Chinas eingestellt ist, der hat allerdings aktuell gute Gelegenheiten, um sich günstig mit Aktien aus der Volksrepublik einzudecken. Auch mit dieser Unternehmensvorstellung möchte ich noch einmal auf das Buch “Die Chinesen – Psychogram einer Weltmacht” verweisen, das ich in diesem Artikel rezensiert habe.

Photo by Yu Kato on Unsplash

Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Thor Industries: Reif für die Fahrt in den Urlaub?

„Margin of Safety“: Was ist das und wie wende ich sie an?

„Die Chinesen – Psychogramm einer Weltmacht“: mehr als nur ein Buchtipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Baidu-Aktie notiert im Niemandsland!
Thor Industries: Reif für die Fahrt in den Urlaub?

Beitrag teilen

About

Investieren ist das neue Trading! Nach 20 Jahren Börse agiere ich gelassener, geduldiger und smarter. Möglich geworden durch eine neue Sichtweise und einen guten Plan. In meinem Blog philosophiere ich regelmäßig über Börse, Finanzen, passives Einkommen, Wissen und Tun, meine Investments, Aktien und langfristigen Vermögensaufbau.

Menü

Privacy Policy Settings

Marketing