Analysen

Physicians Realty Trust: Healthcare REIT mit Chancen!

Keine Kommentare

Physicians Realty Trust ist ein US-REIT, der stark in das Segment medizinische Bürogebäude (MOB) investiert. Krankenhäuser sind nur marginal im Portfolio vertreten. Medizinische Bürogebäude machen 93 Prozent des Portfolios von Physicians Realty Trust aus. Wie sieht die Gesamtlage bei dem REIT aus und wo befinden sich Einstiegschancen?

Aktuell befindet sich das MOB-Segment in einer Aufwärtsphase. Davon hat die Aktie profitiert, obwohl der Aktienkurs das nicht widerspiegelt. Aber durch den Fokus auf das Segment MOB ist der REIT natürlich abhängig von den in diesem Segment vorherrschenden Makro-Umgebungsfaktoren.

Das Geschäftsmodell von Physicians Realty Trust

Das Segment medizinische Bürogebäude (MOB) umfasst im Wesentlichen die ambulante Versorgung. Die Gebäude werden an Ärzte vermietet, die in der Regel eine kostengünstigere Patientenversorgung anbieten als herkömmliche Krankenhäuser. Es wird erwartet, dass der Sektor von verschiedenen Makrofaktoren wie dem Anstieg der älteren Bevölkerung und der Bevorzugung von ambulanten Leistungen profitiert. Darüber hinaus werden die Gesundheitsausgaben aufgrund verschiedener regulierender Bestimmungen voraussichtlich steigen. Es wird erwartet, dass die Zahl der über 65-Jährigen in den Vereinigten Staaten um mehr als 50 Prozent zunehmen wird. 

Qualität der Mieter ist hervorragend. Auslastungsquote der Objekte liegt bei 96 Prozent.

Neben der relativen Stabilität der Branche ist die Qualität der Mieter ein weiterer wesentlicher Leistungsindikator für Healthcare-REITs. Bei Physicians Realty Trust sind die Mietverträge größtenteils an langfristige Verträge gebunden. Das sollte auch in Zukunft für regelmäßige Mieteinnahmen sorgen. Die Auslastungsquote liegt derzeit bei hervorragenden 96 Prozent. Die Hauptmieter sind größtenteils Investment-Grade-Mieter, wodurch die Mietverträge sicher sind. Darüber hinaus befinden sich die Immobilien an wichtigen Standorten, wo im allgemeinen eine höhere Miete gezahlt wird. Zudem kann der REIT seine Liegenschaften besser aufwerten, da fast drei Viertel seiner Gebäude dreifach netto vermietet sind. Durch das Triple-Net-Lease-System trägt der Mieter die Kosten für Versicherung, Unterhalt und Steuern. Dadurch kann der REIT eine höhere Marge erzielen, da er diese Kosten nicht bezahlen muss. (Quelle: www.reit.com)

Fundamentaler Check der Physicians Realty Trust-Aktie

Die fundamentalen Fakten für Physicians Realty Trust (US-Börsenkürzel DOC) sehen ebenfalls hervorragend aus. Da sich der Aktienkurs nur sehr wenig bewegt im Vergleich zu anderen Aktien, steht das Beta bei 0,43. Nach der DCF-Methode liegt der Discount beim Fair Value aktuell bei 41 %. Die Dividendenrendite liegt bei 5,3 % und ist ausreichend gedeckt durch den Cashflow. Was extrem stört, ist das aktuelle P/E von 62, das in keiner guten Relation zum geschätzten Gewinnwachstum steht. Dieses wird mit 10 % angegeben.

Auf der Negativ-Seite muss ich eindeutig feststellen, dass die hohe Konzentration im MOB-Sektor für Risiken sorgen kann, sollte sich die Stimmung am Markt eintrüben. DOC ist voll investiert in diesem Bereich und könnte negative Veränderungen nicht abfedern. 

Was sagt der Chart bei Physicians Realty Trust?

Chart erstellt mit TradingView

Ein Blick auf den 1-Jahreschart von Physicians Realty Trust zeigt, dass die hohe Bewertung beim P/E den Kurs deckelt. Anfang diesen Jahres konnte der Kurs noch die 19 USD-Marke überschreiten. In den nächsten Monaten bröckelte der Kurs weiter ab und konnte auch an der 18 USD-Marke keinen Halt finden. Nach einem Rücksetzer bis auf 16,50 USD konnte sich der Kurs leicht erholen, aber nachhaltig und dynamisch sieht das derzeit nicht aus. Spätestens im Bereich von 18 USD scheint aktuell Schluss zu sein. Die 200-Tage-Linie verläuft flach und die Notierungen bewegen sich mal oberhalb und mal unterhalb. Die letzten Candles sehen so aus, dass wir bei der Aktie in den nächsten Wochen tendenziell eher tiefere Notierungen sehen werden. Der MACD bestätigt das.

Mein Plan für einen Einstieg in die Aktie von Physicians Realty Trust

Diese Schwächephase kann für Investoren jedoch eine gute Möglichkeit ergeben. Sollte der Kurs noch einmal den Bereich von 16,50 USD touchieren, wäre das aus meiner Sicht ein guter Entry für eine erste Teilposition. Bei weiterer Kursschwäche würde ich diese im Bereich 15,50 USD verstärken. Geduld ist wie immer die beste Methode, um günstig in ein hervorragendes Unternehmen zu investieren.

Photo by LinkedIn Sales Navigator on Unsplash

Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Unternehmen im BMIF-Depot kurz vorgestellt: LB, IRM, Japan Tobacco

Iron Mountain: Aussichtsreiches Investment für 2019!

Aktie unter Volldampf! Kurzanalyse des Chipherstellers AMD (Advanced Micro Devices)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Freeport-McMoRan: Spekulation im Rohstoff-Sektor!
goeasy: Exzellentes Wachstumsunternehmen!

Beitrag teilen

About

Investieren ist das neue Trading! Nach 20 Jahren Börse agiere ich gelassener, geduldiger und smarter. Möglich geworden durch eine neue Sichtweise und einen guten Plan. In meinem Blog philosophiere ich regelmäßig über Börse, Finanzen, passives Einkommen, Wissen und Tun, meine Investments, Aktien und langfristigen Vermögensaufbau.

Menü

Privacy Policy Settings

Marketing