Wissen

Diversifikation und Portfoliomanagement

Diversifikation und Portfoliomanagement sind Schlüsselbegriffe bei langfristigen Investments und Vermögensaufbau. Wer hier seine Hausaufgaben macht, der hat ein Portfolio, das in jeder Marktphase die bestmögliche Performance bringt. Aber wie funktioniert das in der Praxis? Wenn wir von einem gut diversifizierten Portfolio sprechen, meinen wir ein Portfolio, dass eine gute Balance zwischen Chance und Risiko aufweist. Ein Portfolio, das in Baisse-Phasen defensive Eigenschaften ausspielt und in der Hausse Wachstum und Kursgewinne bringt.  Wer schon länger an der Börse agiert oder einen…
Mehr lesen

Automatische Handelssysteme: Gewinne ohne Risiko?

Automatische Handelssysteme für sein Trading einzusetzen, ist heute längst nicht mehr so aufwendig und speziell wie noch vor ein paar Jahren. Die technologische Entwicklung hat auch diesen Sektor revolutioniert. Die Idee, ein automatisches Handelssystem einzusetzen, hat ihren Reiz. Der Trader spart enorm viel Zeit, überlässt die Ausführung von Handelsentscheidungen der Software und vermeidet dadurch Stress und Fehler. In diesem Artikel mache ich mir ein paar Gedanken über das Für und Wider beim Einsatz von automatischen Handelssystemen. Technologie umgibt uns in…
Mehr lesen

Marktzyklus: Aufschwung und Abschwung an der Börse!

Viele Anleger verwechseln Market Timing und Marktzyklus. Beide Begriffe meinen Aufschwung und Abschwung an der Börse. Aufschwung und Abschwung gibt es bei langfristigen Investition wie auch beim kurzfristigen Trading. Beide Vorgehensweisen zielen darauf ab, Aufschwung und Abschwung an der Börse gewinnbringend zu nutzen. Doch die zugrundeliegende Motivation und Denkweise unterscheidet sich in den zwei Varianten fundamental.  Was ist Market Timing? Unter Market Timing versteht man üblicherweise den optimalen Einstieg in eine Aktie. Damit ist ein signifikantes Verlaufstief oder -hoch im…
Mehr lesen

Dunning-Kruger-Effekt: Von Wissen und Nichtwissen!

Dunning-Kruger-Effekt bezeichnet eine kognitive Verzerrung, die zu einer Fehleinschätzung des Wissens und der eigenen Fähigkeiten führt. Das trifft zum Großteil auf Anfänger zu, die etwas Neues beginnen und sich meistens komplett überschätzen. Aber auch erfahrene Anleger sind betroffen. Im Börsengeschäft kann der Dunning-Kruger-Effekt bei Anfängern zu einer emotionalen und finanziellen Achterbahnfahrt führen. Die Sozialpsychologen David Dunning und Justin Kruger haben bei einer 1999 veröffentlichten Studie festgestellt, dass Unwissenheit oft zu mehr Selbstvertrauen führt als Wissen. Ausgehend von dieser Idee, forschten…
Mehr lesen

Durchschnittsmethode bei der Aktienanalyse!

Durchschnittsmethode bei der Aktienanalyse am Beispiel von KGV und Dividendenrendite – ist diese Vorgehensweise hilfreich? Es gibt viele Kennzahlen, mit denen man eine Aktie fundamental bewerten kann. In diesem Artikel erkläre ich, wie ich die Durchschnittsmethode verwende, um beim KGV und der Dividendenrendite einer Aktie zu einer ersten Einschätzung zu kommen, ob die Aktie aktuell über- oder unterbewertet ist. Die fundamentale Bewertung orientiert sich im Gegensatz zur charttechnischen Analyse an bilanztechnischen Daten, die von den Unternehmen regelmäßig veröffentlicht werden. Eine…
Mehr lesen

Das perfekte Handelssystem ist eine Illusion!

Das perfekte Handelssystem ist der Traum aller Investoren und Trader. Doch das funktioniert nicht. Vor allem deshalb nicht, weil zu viele Einflussfaktoren gibt, die wir nicht kennen und nicht einschätzen können. Ein Handelssystem muss dauerhaft unvollständig bleiben. Warum das so ist, erläutere ich in diesem Artikel. „Ein vollständiges Handelssystem oder eine vollständige Handelsstrategie zu schaffen, bedeutet zwangsläufig, dass es unvollständig ist.“ Finlog Die meisten Menschen, die an der Börse aktiv sind und Vermögensaufbau oder Trading betreiben, sind auf der Suche nach…
Mehr lesen

Drehbuch für die Märkte!

Ein Drehbuch für die Märkte zu schreiben ist ein spannender und kreativer Prozess. Denn wie bei einem Filmdrehbuch musst du dabei an die verschiedensten Dinge denken. Du musst die Story im Blick haben, das Ende der Story und du musst viele Drehungen und Wendungen einbauen, damit es ein spannendes Drehbuch wird.  Es gibt allerdings einen Unterschied zwischen einem Drehbuch für einen Film und einem Drehbuch für die Märkte: Das Drehbuch für einen Film bestimmst du von Anfang an selbst. Es…
Mehr lesen

Quantitatives Aktienscreening: Vor- und Nachteile!

Wie funktioniert quantitatives Aktienscreening bei mir? Wie finde ich neue Kandidaten für mein Aktiendepot? Welche Vorteile hat diese Vorgehensweise und was für Nachteile gibt es? Ein kurzer Überblick. Beim quantitativen Aktienscreening gehe ich systematisch vor. Der Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass nicht ich die Aktien finde, sondern der Screener findet sie. Emotionen werden ausgeblendet und ich stoße zu 99 Prozent nicht auf die Aktien, die von der Masse der Privatanleger gefunden werden.  Vorteil quantitatives Aktienscreening: ein festgelegter Plan für Investments!…
Mehr lesen

REITs und geschlossene Immobilienfonds: Ein Vergleich!

Die meisten Privatanleger sprechen über Aktien und deren außergewöhnliche Gewinnchancen in der Zukunft. Fakt ist allerdings, dass REITs als Assetklasse in den letzten 20 Jahren alle anderen großen Indizes übertroffen haben im Performancevergleich. Ein Grund, sich REITs und geschlossene Immobilienfonds etwas näher anzuschauen. Einkommensgenerierende Immobilien haben in der Vergangenheit höhere Renditen erzielt und das bei geringerem Risiko als die meisten Aktien. Gleichzeitig bieten Investitionen in Immobilien wertvolle Diversifizierungsvorteile. Tatsächlich haben REITs in den letzten 20 Jahren fast alle anderen Anlageklassen…
Mehr lesen

Dividenden: Belohnung für den Investor!

Dividenden sind eine hervorragende Möglichkeit, von seinen Aktieninvestments zu profitieren. Doch warum sollte ich mich für eine Anlagestrategie entscheiden, die auf Dividenden basiert? Es gibt doch viele andere Anlagestrategien! In diesem Artikel erkläre ich die Vorteile einer Dividendenstrategie und warum Dividenden Belohnung für den Investor sind. Eine Dividendenstrategie hat gewaltige Vorteile. Die Entwicklung der Dividende eines Unternehmens ist ein transparentes Bild für die Fähigkeit des Unternehmens, im Laufe der Zeit Reichtum für seine Anleger zu generieren. Das ist ein immenser…
Mehr lesen
Menü

Privacy Policy Settings

Marketing